Kopfbild

Start-up meets Mittelstand

Eine Zusammenarbeit zwischen frühphasigen Start-ups und Unternehmen können ein wichtiger Schlüssel für zukünftige Herausforderungen in einem dynamischen Marktumfeld sein. Der BadenCampus bietet technologiebasierten Start-ups die Möglichkeit mit etablierten Unternehmen zu kooperieren. Euch als Start-ups bietet sich eine Gelegenheit am Markt Fuß zu fassen, die kleinen- und mittelständischen Unternehmen erhalten so Technologie- und Innovationsimpulse.

Aktuelle Corporate-Start-up Challenges:

Mittelständisches Unternehmen aus dem Schwarzwald mit Kernkompetenzen in Zahnradtechnik, Schneckenradsätze und Antriebstechnik. In der Technologie der Schneckenradsätze ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter Europas. Das Unternehmen sucht Start-ups aus folgenden Bereichen:

  • 3D-Druck & Additive Manufacturing
  • Oberflächengestaltung
  • Automatisierung
  • Elektrische Antriebe
  • Energieeffizienz
  • Antriebstechnik
  • Robotik (mit Fokus auf Antriebstechnologie)
  • Rehagerätetechnik
  • Getriebe Sensorik

Eine Anforderung an Euch als Start-up ist eine Teilnahme am Start-up Accelerator.
Dadurch stellen wir Euch auch unser weites Netzwerk aus Mentoren, Experten, Unternehmen und Investoren zur Verfügung. Das Programm ist durch die Förderung komplett kostenfrei. Unternehmensanteile oder eine sonstige Kompensation durch Euch streben wir nicht an. Beachtet werden muss aber, dass nur vorwettbewerbliche Start-ups berücksichtigt werden können, also Gründerinnen und Gründer, die noch nicht formal gegründet wurden oder erst kürzlich eine Gründung durchgeführt haben.

Falls Ihr weitere Informationen zur Challenge oder nähere Auskünfte zum Unternehmen benötigt, wendet Euch gerne an unser Beraterteam.

 

 

Jetzt E-Mail senden
... oder rufen Sie uns an: +49 7667 2070023
Zurück nach oben