Kopfbild

Mittelstand meets Start-up

Eine Zusammenarbeit zwischen frühphasigen Start-ups und Unternehmen können ein wichtiger Schlüssel für zukünftige Herausforderungen in einem dynamischen Marktumfeld sein. Der BadenCampus bietet daher kleinen- und mittelständischen Unternehmen ein Scouting von technologiebasierten Start-ups an. Sie als Unternehmen erhalten so Technologie- und Innovationsimpulse, für die Start-ups bietet sich eine Gelegenheit, am Markt Fuß zu fassen.

Ziel ist es, eine nachhaltige Kooperation zwischen Start-up und Unternehmen zu fördern, beispielsweise durch gemeinsame Entwicklung oder Angebote, eine gegenseitige Lieferantenbeziehung oder direkte Investments.

Der Ablauf hat dabei zwei Phasen:

Zu Beginn formulieren die Unternehmen eine Herausforderung. Dabei kann es sich um die Entwicklung neuer Technologien, Produkte oder Geschäftsmodelle handeln, aber auch um Hilfe bei der Digitalisierung in Produktion und Fertigung oder sonstigen Fragestellungen.
Anschließend scoutet der BadenCampus nicht nur in der Region, sondern auch in Europa - und bei Bedarf auch darüber hinaus, nach passenden Teams. Die Unternehmen erhalten nach erfolgreichem Scouting eine Liste zur Auswahl, die sogenannte Longlist. Darin sind eine bestimmte Anzahl an Start-ups aufgelistet, die zu den Bereichen der Herausforderung passen. Die Longlist wird gemeinsam von Unternehmen und BadenCampus zu einer Shortlist, mit einer sehr kleinen Zahl an Start-ups, gekürzt. Danach leitet der BadenCampus die Kooperation zwischen dem/den gewünschten Start-up(s) und dem etablierten Unternehmen an.

Im zweiten Abschnitt wird das gemeinsame Kooperationsprojekt aufgesetzt, wobei der BadenCampus mit seinem Partnernetzwerk die Umsetzung über drei bis sechs Monate unterstützt. Dies umfasst beispielsweise Fragen des methodischen Vorgehens, des geistigen Eigentums und noch viele weitere. Am Ende steht eine Reflexion des Projekterfolgs und ggfs. die Verstetigung der Zusammenarbeit.

Das Scouting kann im Rahmen des jährlichen Start-up Accelerators des BadenCampus erfolgen. Die Teams werden dabei zusätzlich noch durch das Förderprogramm unterstützt. Ebenfalls ist eine individuelle Umsetzung für ein oder mehrere etablierte Unternehmen denkbar.

Gerne unterstützt der BadenCampus auch bei Ihren spannenden geschäftlichen-und technologischen Herausforderungen, sei es im Accelerator oder mit einer individuellen Idee.

Mehr Informationen zu unserem Beratungsangebot erhalten Sie hier oder direkt bei unserem Beratungsteam.

 

 

Jetzt E-Mail senden
... oder rufen Sie uns an: +49 7667 2070023
Zurück nach oben