BadenCampus Start-up Lab in Zusammenarbeit mit dem IFC endet mit vielversprechenden Pitches

Zum ersten Mal hat das Start-up Lab des BadenCampus zusammen mit dem Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) in Tuttlingen stattgefunden. Aufgrund der durch Corona bedingten Situation wurde dieses komplett virtuell durchgeführt.

Gestartet hat die Workshopserie am 12. Mai mit einem Impuls zum Thema Start-up Arbeitsweisen und Methoden. In insgesamt 5 Workshops wurden Themen Bedarfsanalyse, Prototyping, Geschäftsmodellentwicklung und Pitch bearbeitet. Auch externe Experten gaben ihr Wissen im diesem Rahmen weiter: Frau Hauser und Herr Villing von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg einen Impuls zum Thema Unternehmensgründung und den dabei relevanten Fragestellungen gegeben. Guntmar Eisen mehrfach erfolgreicher Gründer im MedTech Bereich gab Tipps und Tricks zum Thema Geschäftsmodell. Zum Abschluss des Start-up Labs haben die Start-ups gepitcht und über die jeweils nächsten Entwicklungsschritte diskutiert. 

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Expertinnen und Experten sowie dem IFC in Tuttlingen für die wertvolle und angenehme Zusammenarbeit. Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Veranstaltungsreihe!

Zurück nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressum