Seminarreihe für MedTech Start-ups erfolgreich gestartet

Am 17. Juni begann der erste Teil der gemeinsamen Seminarreihe mit eit Health Germany und Medidee Services. Die Workshops unterstützen Start-ups und Gründer*innen aus der Medizintechnik durch Vorträge von Experten zu den notwendigen regulatorischen Schritten vor und für den Markteintritt. Zum Auftakt erhielten die Teilnehmer*innen einen Überblick der Vorbereitungen zum Erhalt der CE Zertifizierung für Medizinprodukte sowie Tipps für den Prozess von Verifizierung und Validierung bis hin zur technischen Dokumentation. Der zweite Halbtages Workshop am 18. Juni behandelte die Besonderheiten des Zugangs in den US Markt und die möglichen regulatorischen Fallstricke, in die MedTech Start-ups geraten könnten. Selbstverständlich gab es auch Zeit den Experten von Medidee Services - Michael Maier, Dr. Linda Ahlen und Dr. William Enns-Bray - direkte Fragen zu stellen. 

Die englischsprachigen Workshops fanden digital statt, was internationalen Interessierten aus ganz Europa (u.a. Frankreich und Dänemark) die Teilnahme erleichterte - insgesamt um die 70 Personen haben sich hinzugeschaltet. Der nächste Termin dieser kostenfreien Seminarreihe findet Anfang Oktober statt: aufbauend auf den ersten Regulatorik Part wird dann der Marktzugang für MedTech Start-ups Kernthema sein. Das Ziel der Veranstaltung, Wissen und Erfahrungen mit MedTech Start-ups zu teilen um einen erfolgreichen Markteintritt zu ermöglichen, wurde nach ersten Feedbacks seitens der Teilnehmenden erreicht. Bei Interesse an einer Teilnahme zum zweiten Teil der Seminarreihe können Sie unseren Newsletter abonnieren, wir halten Sie auf dem Laufenden!

Zurück nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressum