So war's bei der Veranstaltung "Startup trifft Kommune" in Lauchringen

Vergangene Woche trafen sich Vertreter*innen der vier Kommunen Lauchringen, Murg, Löffingen und Eisenbach und die fünf Startups Grimm Water Solutions, Okeanos, Geospin, pop-up mobil, Match Rider für unser Projekt “Startup trifft Kommune” in Lauchringen, um die Innovationskraft am Südlichen Oberrhein und im Hochschwarzwald gemeinsam zu stärken. Ziel ist es mithilfe der innovativen Lösungen der Startups, konkrete Herausforderunge der Kommunen in Form von Projekten anzugehen. 

Die Teilnehmenden hatten sich im vorangegangenen Workshop in Löffingen bereits bilateral gematched und gemeinsame Potenziale identifiziert. Der Fokus liegt dabei vorrangig auf Lösungen für Klima- und Wasserschutz, welche für die Kommunen äußerst relevant sind. Beim Ausarbeiten der Projektskizzen entstanden teilweise gleich mehrere Projekte, welche die Beteiligten u.a. mithilfe des Innovationsfonds der badenova umzusetzen möchten. Zudem wurden über die bestehenden Matches hinaus, mögliche Potenziale für eine gemeinsame Zusammenarbeit identifiziert. Der BadenCampus unterstütze die Matches hierbei methodisch und diente als Ansprechpartner für Fragen in Bezug auf eine Förderung. Der offene und rege Austausch untereinander spiegelte den Willen gemeinsam innovative Projekt anzugehen wider. 

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmenden insbesondere der Kommune Lauchringen, welche ein angenehmes Arbeitsumfeld geschaffen hat, um sich bestmöglich auszutauschen! 

Wir freuen uns, dass die Veranstaltung Anklang gefunden hat und sind gespannt auf die weitere Umsetzungen der Projekte zwischen den Startups und den Kommunen und wünschen viel Erfolg.

Zurück nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressum