Rückblick auf die Veranstaltung Startup trifft Kommune in Löffingen

In der vergangenen Woche konnten sich Vertreterinnen von neun Kommunen bzw. Wirtschaftsregionen und zehn Startups bei der Veranstaltung “Startup trifft Kommune ” in Löffingen präsentieren und sich in lockerer Atmosphäre kennenlernen. Ziel war es, Startups mit nachhaltigen und innovativen Lösungen für Klima- und Wasserschutz mit Kommunen zu vernetzen, um die Innovationskraft am Südlichen Oberrhein und im Hochschwarzwald gemeinsam zu stärken. 

Nach einer kurzen Vorstellung des Projektes präsentierten die Startups Grimm Water Solutions, Awatree, Okeanos, Geospin, pop-up mobil, Match Rider, Ioki, greenventory, carbonauten und cityscaper ihre Lösungen. Sie demonstrierten Lösungen für die zuvor identifizierten Bereiche nachhaltige Mobilität, Energiewende und Wassermanagement. Die Kommunen Löffingen, Eisenbach, Murg, St. Blasien, Lauchringen, Vogtsburg, Breisach am Rhein und Herrischried waren neben den Wirtschaftsregionen Südwest und Freiburg, und dem badenova Innovationsfonds vor Ort. Sie bekamen die Gelegenheit ihre konkreten Bedarfe in lockerer Atmosphäre offenzulegen. Beim anschließenden Matchmaking erhielten die Teilnehmenden die Möglichkeit, offene Fragen und Ideen für gemeinsame Projekte zu besprechen. Abgerundet wurde das Format durch einen Impulsvortrag von Karla Müller, die als Mitarbeiterin der bnNETZE über die Transformation im Infrastrukturbereich von Städten und Kommunen sprach.

“Wir freuen uns Startups mit innovativen Kommunen zusammenzubringen, um wichtige Innovationsthemen voranbringen zu können, beispielsweise zum Umgang mit Starkregenereignissen” so der Geschäftsführer des BadenCampus, Dr. Thomas Scheuerle. “Wir sind begeistert, wie viele Gemeinden offen für solche Kooperationen sind.” Am 16. September treffen sich die Kommunen und Startups erneut, um die nächsten Schritte in Richtung gemeinsamer Projekte, unterstützt vom BadenCampus, zu gehen. 

Wir bedanken uns bei allen Startups, Kommunen und Teilnehmenden, für den angeregten und konstruktiven Austausch, vor allem bei der Gemeinde Löffingen. 

Dieses Projekt wird vom Innovationsfonds der badenova gefördert.

Zurück nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressum